so,nun ist mein urlaub endgueltig vorbei,ich hoffe das ich ab sonntag (oder montag) schaffen kann.arbeit gibt es in bundaberg genug meinen die vom jobtelefon und auch richard der dort geblieben ist hat inzwischen arbeit gefunden.also bin ich guter dinge das auch ich dort bald arbeit finden werde. :)
gestern war ein recht relaxter tag,ohne hostel suchen un gross rumgerenne,einmal in die stadt zur information um zu fragen wo denn der strand is,und dann ganz relaxt bei ueber 30 grad hingelaufen...der strand liegt mitten in brisbane in einem park und besteht aus einem becken mit sand. sieht ganz lustig aus und ist eigtl sogar noch besser als ein richtiger strand,da hier palmen stehen die schatten spenden.auserdem gibt es ein kleines stueck regenwald direkt nebenan,in dem es wunderbar kuehl ist.das leben kann so toll sein :D

tja, leider habe ich mir an meinem letzten tag in byron bay noch einen sonnenbrand geholt allerdings nur ganz leicht an hals und beinen, als ich im schatten eingeschlafen bin (leider bin ich erst in der sonne wieder aufgewacht...)auserdem konnte ich in byron bay delphine sehen. is ja immer wieder toll wie so 4-6 tiere da im wasser rumspringen...ich jedenfalls hab so lange geguckt,das ich fast mein bus heim verpasst haette.rennen bei den temepraturen in flipflops is mist kann ich da nur sagen.immerhin hab ich den bus noch bekommen,also bin ich wohl doch nicht so schlecht in form ;)

was mir uebrigens hier in den hostels aufgefallen ist: die meisten backpacker sind wohl so um die 1,60m - 170m, da saemtliche duschenkoepfe bei mir nur in halshoehe haengen. (nur das base in sydney hatte hoehere duschkoepfe) is ziemlich nervig wenn man sich unter der dusche falten muss bzw sich stueckweise duscht. (lieben gruss an caro und max an diser stelle, australien is halt doch nicht so gross wie viele denken ;))
ich trau mich nun wieder hinaus in das laut wetterbericht vongestern 32 grad warme brisbane...wuenscht mir glueck...